• 1
  • 2

Immobilienpreise

Windraeder WelchbilligWindenergie hat grundsätzlich keinen unmittelbaren Effekt auf die Immobilienpreise, weder in positiver noch in negativer Hinsicht. Der Wert einer Immobilie bestimmt sich nach mehreren verschiedenen Faktoren, insbesondere durch Angebot und Nachfrage. Die Windenergie steht dabei im Verruf, einen negativen Einfluss auf das Landschaftsbild und dadurch mittelbar auf die Attraktivität einer Region zu haben. In der Folge soll die lokale Nachfrage nach Immobilien sinken und dadurch der Preis negativ beeinflusst werden. Ein Zusammenhang von Windenergie und sinkenden Immobilienpreisen kann aber nach derzeitigen Erkenntnissen nicht bestätigt werden. Siehe auch nachstehende Fachliteratur.

http://www.rohmert-medien.de/wp-content/uploads/2014/05/Der-Immobilienbrief-Nr-321.pdf
Windkraft und Immobilienpreise, Dr. Günter Vornholz, S.21

http://www.aachener-zeitung.de/lokales/aachen/windkraft-in-aachen-kein-einfluss-auf-die-immobilienpreise-1.389335

Dies liegt nicht zuletzt daran, dass die ausgewiesen Flächen hohe Anforderungen in Form von Sichtbarkeitsanalysen und Abständen unterliegen. Zudem wird durch eine gleichmäßige Verteilung über die Gemeindefläche die „sichtbare Belastung“ gestreut.

Die Studien belegen, dass die betroffenen Gemeinden, welche meistens klein und ländlich geprägt sind, generell aufgrund steigender Gewerbeeinnahmen einen deutlichen Entwicklungsschub erleben. Durch steigende Gewerbeeinnahmen und lokal verbleibender Gewinne, kommt es zu einem „Konjunkturprogramm“, welches den Gemeinden in Zeiten der Urbanisierung eine große Investitionsmöglichkeit (Schwimmbad, Sporthalle, Spielplatz, …) bietet und ihre Attraktivität entgegen der Erwartungen steigern kann. Zudem sind Windenergieanlagen Ausdruck einer vorwärtsgewandten und grünen Industriegesellschaft und geben der Gemeinde häufig ein klimafreundliches Image.

Ein mittelbar negativer Einfluss von Windenergie auf die Immobilienpreise kann nicht festgestellt werden. Langfristig kann sogar mit einer positiven Entwicklung durch verbesserte Infrastruktur gerechnet werden.